Meine Bilanz von 2009–2014


Was hat sich seit 2009 in Wülfrath getan?

  • Neue Kultur der Zusammenarbeit zwischen Rat, Verwaltung und Bürgerschaft durch eine offene und ehrliche Kommunikation!
  • Seit 10 Jahren wieder einen ausgeglichen Haushalt
    • Erlass einer Nachhaltigkeitssatzung (freiwillige Schuldenbremse)
  • Steigerung der Attraktivität der Innenstadt
    • Senioren- und familiengerechte Einkaufsangebote (Angermarkt)
    • Herstellung von Barrierefreiheit
  • Jährlicher Demographie-Workshop zur Festlegung von strategischen Zielen
    • Alle Bildungsabschlüsse erhalten /Sekundarschule
    • Ermittlung Wohnraumbedarf
    • Planung Mehrgenerationenspielplatz „In den Banden“
  • Einrichtung einer starken Wirtschaftsförderung
  • Verbindung der Industrie- und Gewerbegebiete durch Bau der Nordumgehung
  • Bürgerbeteiligung
    • Bürgerworkshop zur Gestaltung der Innenstadt
    • Begehung Fußgängerzone (StEP)
    • Bürgerworkshop zur Demographie
  • Verkehrsinfrastruktur und Mobilität
    • Ausbau der A 44
    • Beschluss Weiterbau Regiobahn nach Wuppertal mit Haltepunkt
    • Düssel/Hahnenfurt
  • Naherholung/Tourismus
    • Eröffnung Panorama-Radweg & Neanderlandsteig
  • Rekommunalisierung der Pflege des städtischen Friedhofs
  • Gründung der NeanderEnergie GmbH
  • Konzept zum Klimaschutz (energieautarkes Wülfrath)
  • Resolution gegen das Fracking (Erdgasförderung)
  • Projekt zur Unterstützung pflegender Angehöriger
    (zusammen mit der Universität Witten-Herdecke)